Couscous-Spinat-Salat

Couscous-Spinat-Salat mit Tomaten-Polenta-Talern

Couscous-Spinat-Salat mit Tomaten-Polenta-Talern ist ein perfektes Beispiel für die Vielfalt bei vegetarischem oder veganem Essen.

Wenn ich in meinem Umfeld sage, dass ich fast ausschließlich vegetarisch oder oft auch vegan ernähre, dann werde ich oft sehr mitleidig angesehen. Noch immer denken viele Menschen, dass vegan oder vegetarisch bedeutet, dass man sich nur von Salat oder rohes Gemüse ernährt.

Eine vielseitige vegetarische Ernährung ist in unserer Gesellschaft immer noch nicht richtig angekommen.

Neulich bin ich an einem Restaurant mit „gut bürgerlicher Küche“ vorbeigekommen und ich konnte auf der Karte kein einziges Gericht (noch nicht einmal einen Salat) finden, der nicht mit Fleisch, Schinken oder Speck zubereitet und serviert wurde.

Traurig eigentlich. Dabei bieten besonders Gemüse die Möglichkeit von großer Vielfalt und Abwechslung. Und es lässt sich dabei herrlich mit Kräutern und Gewürzen verfeinern und experimentieren.

Ich bereite Gemüse gerne zu. Meist gehen die Gerichte schnell und stehen in Kürze auf dem Tisch. Bei der Zubereitung von Gemüse kann man nicht so viel falsch machen.

Das Rezept von heute ist auch mal wieder sehr einfach, doch braucht es ein wenig mehr Vorbereitungszeit, weil es viel Gemüse enthält und dieses zuvor bearbeitet werden muss.

Zugegeben, ein Fertigschnitzel in die Pfanne zu hauen geht definitiv schneller. Ob es besser schmeckt und auch noch gesünder ist, sei einmal nicht zur Diskussion gestellt.

Ich möchte dich jedenfalls mit meinen Rezepten immer mal wieder herausfordern und dir zeigen, dass vegan oder vegetarisch alles andere als langweilig und eintönig ist.

Probier es einfach selbst aus.

Hier mein buntes Rezept von heute.

Zutaten Couscous-Spinat-Salat

Couscous-Spinat-Salat

Zubereitung

Couscous-Spinat-Salat

  1. Couscous nach Packungsanleitung zubereiten und quellen lassen.
  2. Gemüse waschen und alles (bis auf den Spinat) in kleine Würfel schneiden.
  3. Zwiebeln, Knoblauch und Chilischote in einer Pfanne mit etwas Bratöfl glasig dünsten. Anschließend die Aubergine, Zucchini und Champignons hinzugeben und kurz mit andünsten, so dass sie noch Biss haben.
  4. Nun das Gemüse zum gequollenen Couscous geben, gut vermischen und auskühlen lassen.
  5. In der Zwischenzeit das Dressing aus 2 EL Olivenöl, 1 EL Zitronensaft, 1 EL Apfelessig und 1 TL Senf mischen und dann über die Couscous-Gemüse-Mischung geben und vermischen.
  6. Spinat und Petersilie hinzugeben und mit Salz, Pfeffer und Ras el Hanouk abschmecken.

Anschließend noch etwas durchziehen lassen.

Zutaten Tomaten-Polenta-Taler

Tomaten-Polenta-Taler

Zubereitung

Tomaten-Polenta-Taler

  1. Zwiebel und Knoblauch sehr fein hacken und in einer Pfanne glasig dünsten.
  2. Tomaten vierteln, Fruchtfleisch entfernen und in kleine Würfelchen schneiden.
  3. Polenta nach Packungsanleitung zubereiten und in die fertige Masse dann Zwiebel, Knoblauch und Tomatenstückchen geben. Kräftig mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Nun die Polentamasse auf etwas Backpapier ausstreichen (ca. 1 cm dick) und abkühlen lassen.
  5. Aus der erkalteten Polenta-Masse kleine Taler ausstechen oder die Masse in kleine Dreiecke oder Quadrate schneiden.
  6. Etwas Bratöl in einer Pfanne erhitzen und die Polenta-Taler von beiden Seiten anbraten.

Salat anrichten und zusammen mit den Polenta-Talern servieren.

Ich wünsche dir guten Appetit und viel Freude beim ausprobieren.

Du möchtest noch mehr leckere vegane oder vegetarische Rezepte? Dann schau dich mal auf meiner Pinterest Seite um.

Salat mit Couscous

Das könnte dich auch interessieren:

So wirkt Insulin

So wirkt Insulin

Insulin ist ein wichtiges Hormon, das für den Stoffwechsel im Körper verantwortlich ist. Gebildet wird es in der Bauchspeicheldrüse, genauer gesagt in den Langerhansschen Inseln.

Weiterlesen »
Was passiert, wenn man eine Woche nur Wasser trinkt

Was passiert, wenn man 1 Woche nur Wasser trinkt?

Was passiert, wenn man eine Woche nur Wasser trinkt und alle anderen Getränke dadurch ersetzt?
Eigentlich wissen wir ja, dass Kaffee süchtig macht, Cola und Co. zu viel Zucker enthalten und Alkohol sowieso ungesund ist. Doch was passiert, wenn wir wirklich einmal konsequent eine Woche lang nur Wasser als Getränk zu uns nehmen?

Weiterlesen »

Sharing is Caring

Heike Freudenberger willkommen
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on whatsapp

Heike

“Ich glaube an eine Welt in der Frauen in den beste Jahren ihren Weg gehen und dabei Freude und Genuss in den Mittelpunkt stellen.”

Hinweis

Einig Produkte im Blog könne mit Affiliate-Links (*) verknüpft sein. Wenn du über diesen Link ein Produkt kaufst, erhalte ich dadurch eine kleine Provision vom jeweiligen Anbieter. Ich empfehle hier generell nur Produkte und Services, von denen ich überzeugt bin. Entweder ich nutze diese selbst oder habe sie in der Vergangenheit bereits eingesetzt.

Inhalt