Holzbrücke mit Laub

Sommerfrischer Herbstanfang

Sommerfrischer Herbstanfang steht für die Natur aber auch für das eigene Leben. Was wir im Frühling gesät und im Sommer gepflegt haben, können wir jetzt im Herbst ernten.

Sommerfrischer Herbstanfang

In diesem Jahr erleben wir einen sommerfrischen Herbstanfang.

Wenn ich im Wald nicht überall das gefärbte Laub liegen sehen würde, so käme mir der Gedanke, dass wir uns noch mitten im Sommer befänden.

Die Natur spricht jedoch schon eine ganz andere Sprache, denn die Früchte der Bäume, Kastanien, Bucheckern und Eicheln fallen schon hinunter. Nicht ganz ungefährlich, wie mein Freund persönlich erfahren durfte, als ihm eine Eichel mitten auf den Kopf traf 🙂

Loslassen und Platz schaffen für Neues

Der Herbst gehört für mich persönlich zu den schönsten Jahreszeiten. Es macht Spaß in der Natur zu sein und man kann genießen: sehen, hören, riechen und spüren. Eintauchen in den Moment und in die sich verändernde Natur.

Deshalb steht der Herbst symbolisch auch für Loslassen und sich bereit machen für einen neuen Anfang.

Parallelen zum eigenen Leben sind da nicht ganz von der Hand zu weisen. Freimachen von allem was überflüssig ist, belastet und einen unterdrückt. Damit etwas Neues entstehen kann und Wachstum möglich ist, ist es wichtig einmal zu reflektieren und über Dinge nachzudenken. Loslassen kann befreien, doch nicht immer ist dies ein einfacher Prozess.

Ich selbst kann das bestätigen und fühle immer wieder, dass es befreiend ist altes loszulassen, damit neues Platz hat.

Sich einfach mal hin uns wieder die Zeit gegönnen für eine ausgiebige Wanderung; Körper, Kopf und Seele wieder baumeln lassen um neue Inspirationen aufzutun.

Sommerfrischer Herbstanfang
Herbstfrüchte

Der Beginn einer neuen Jahreszeit

Und so komme wir dann alle langsam an in dieser neuen Jahreszeit. Die Blüten des Frühjahrs und die Früchte des Sommers können nung geernete werden. Jetzt gibt es frische, regionale Lebensmittel wie Äpfel, Birnen, Kürbisse, Nüsse und Saaten. Jetzt regelmäßig verzehrt helfen sie gegen Erkältungen und andere Infekte, die im Herbst und Winter wieder lauern.

Wenn die Tage dunkler werden, es draußen ungemütlich, nass und kalt wird, dann lass es mal etwas ruhiger angehen. Schaffe dir eine Wohlfühlatmosphre.  Mache es dir zu Hause so richtig gemütlich und erinnere dich an die schönen Tage und den Ereignissen aus Frühling und Sommer.

Verbringe eine gute und vitale Zeit, mit viel Genuss sowie Platz und viele kreative Ideen für Neues.

Der Herbst des Lebens

Im Herbst, kurz bevor der Winter kommt eintritt, wird die Natur noch einmal so richtig bunt.
Parallelen zum Leben sind da nicht ganz von der Hand zu weisen.
Gerade wir Frauen im mittleren Alter, die in den Wechseljahren sind oder sie sogar schon hinter sich haben, sollten unseren persönlichen Herbst so richtig genießen.

Genau wie die Natur sollten wir unser Leben nun noch einmal so richtig bunt gestalten. Genießen von den Erträgen, die wir im Frühling und Sommer unseres Lebens gesät haben.

Liebe Ladies. Auf in einen farbenfrohes, lebhaften und frischen Herbst des Lebens.

Frauen in den Wechseljahren
Freude in den Wechseljahren

Viele Beiträge, rund ums Thema Wechseljahre findest du auf unserer Pinterest Seite auf den Pinnwänden “Wechseljahre” oder “Frauenpower, Vitalität in den Wechseljahren”.

Das könnte dich auch interessieren:

Sharing is Caring

Heike Freudenberger willkommen
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on whatsapp

Heike

“Ich glaube an eine Welt in der Frauen in den beste Jahren ihren Weg gehen und dabei Freude und Genuss in den Mittelpunkt stellen.”

Hinweis

Einig Produkte im Blog könne mit Affiliate-Links (*) verknüpft sein. Wenn du über diesen Link ein Produkt kaufst, erhalte ich dadurch eine kleine Provision vom jeweiligen Anbieter. Ich empfehle hier generell nur Produkte und Services, von denen ich überzeugt bin. Entweder ich nutze diese selbst oder habe sie in der Vergangenheit bereits eingesetzt.

Inhalt